Aktuelles

Aktuelles

Auf dieser Seite informieren wir Sie über Themen, mit denen wir uns zur Zeit befassen und die Sie interessieren könnten.

So kamen immer wieder Anfragen, warum unser Country House Jar large noch nicht im Verkauf ist. Es liegt daran, dass wir mit den bisherigen Testergebnissen noch nicht 100%-ig zufrieden waren.

Jede Wachsmischung muß dem Duft angepasst weden, damit eine optimale Verbrennung stattfinden kann.

 

LG-test1 LG-test2  

 

Jetzt möchten wir noch auf ein besonderes Merkmal hinweisen das es nur in unseren Kerzen gibt. 

Da der Kerzenboden in unseren Gläsern etwas gewölbt ist und der Docht bei verflüssigtem Wachs verutschen kann, kleben wir unsere Dochthalter nicht mehr mit Wachs, sondern mit Wick-Stickies ein. Dies hat außerdem den Vorteil, dass beim Ausbrennen der Kerze der Docht nicht rußt. Diese Stickies sind speziell für die Kerzenherstellung entwickelt worden und werden von uns aus den USA importiert. 

  pin-1  
pin-2   pin-3

Info

Dem Einem oder Anderen mögen unsere Kerzen sehr teuer erscheinen. So ist es aber nicht. Wir orientieren uns mit der Preisgestaltung an der Brennzeit anderer namenhafter Hersteller aus dem In- und Ausland. So liegen wir preislich sogar im unteren Drittel, wenn man die Brennzeit auf die Masse des Wachses rechnet. Würden wir eine Kerze mit 600g Wachs herstellen, so kämen wir auf eine Brennzeit von über 210 Stunden.

Ob eine Kerze lange brennt liegt nicht an der Masse des Wachses sondern ausschließlich an dem Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. So haben wir es z.B. geschafft, unsere große Milk Bottle, gefüllt mit 220g Sojawachs und einem schweren Duft, etwa 108 Stunden brennen zu lassen. Hierbei sei gesagt, dass die Flamme sehr klein war und damit dem Leuchten einer Kerze nicht entsprach.

Masse ist nicht gleich Klasse.

Fragen zu unseren Kerzen

Riecht das Sojawachs? - Nein. Unser Sojawachs wird mehrfach gefiltert und verliert daduch den typischen Eigengeruch.

Das Wachs färbt sich nach dem Anzünden. - Es handelt sich hierbei um den Duftstoff, der eine natürliche Färbung hat. Dieser färbt das Wachs beim Schmelzen etwas ein.

Kleine schwarze Partikel im Wachs. - Beim Abrand des Dochtes fallen kleine Ascherestet in das flüssige Wachs.

Wachsrest am Boden der Kerze. - Unsere Kerzen sind Selbstlöschend. Damit der Docht nicht komplett ausbrennt, und dabei zu stark russt.

Wie lang sollte eine Kerze höchstens brennen? - Wir testen unsere Kerzen im Dauertest mindestens 10 Stunden am Stück. In der Regel sollten Kerzen aber nicht länger wie vier Stunden brennen.